Stipendiaten der Carl-Zeiss-Stiftung zu Gast bei SCHOTT

December 8, 2016 Julia Gentner

de-2016-12-06_czstipendiaten

Stipendiaten der Carl-Zeiss-Stiftung zu Gast bei SCHOTT

Rund 90 internationale Stipendiaten der Carl-Zeiss-Stiftung aus Hochschulen in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Thüringen waren Ende November zu Gast beim Stiftungsunternehmen SCHOTT in Mainz. Die jährlich stattfindende Veranstaltung soll den Nachwuchswissenschaftlern aus dem Bereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) aufzeigen, welches Innovationspotenzial in den Technologiekonzernen SCHOTT und ZEISS steckt.

Rund 90 internationale Stipendiaten der Carl-Zeiss-Stiftung waren zu Gast beim Stiftungsunternehmen SCHOTT in Mainz
Rund 90 internationale Stipendiaten der Carl-Zeiss-Stiftung waren zu Gast beim Stiftungsunternehmen SCHOTT in Mainz

 

Stiftungsunternehmen stellen sich vor

Bei Werksführungen wurde den Nachwuchswissenschaftlern Interessantes über die Forschung und Entwicklung des Spezialglasherstellers SCHOTT vermittelt. An verschiedenen Stationen präsentierten sich die beiden Stiftungsunternehmen mit verschiedenen Produkten und Themen.

Dabei hatten die Stipendiaten beispielsweise die Möglichkeit, einen „Jumping Sumo“ mit Hilfe der ZEISS VR ONE Plus durch einen Parcours zu steuern und so Virtual Reality live zu erleben. An einer weiteren Station erhielten die Stipendiaten in einem kurzen Bewerbertraining Hinweise und Tipps rund um den professionellen Berufseinstieg.

Bei einem „Speeddating“ konnten die Stipendiaten alle teilnehmenden Unternehmensvertreter kennenlernen und Fragen rund um Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei ZEISS und SCHOTT stellen. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion hatten die Stipendiaten die Möglichkeit, Fragen rund um den Arbeitsalltag im Bereich Forschung und Entwicklung bei ZEISS sowie zu Karrieremöglichkeiten zu stellen.

„Wir freuen uns, dass die Stipendiaten während der gesamten Veranstaltung großes Interesse an den beiden Stiftungsunternehmen sowie an den Einstiegs- und Karrierechancen, die ZEISS insbesondere im Bereich Forschung und Entwicklung bietet, gezeigt haben.“ – Miriam Eichler, Leiterin Talent Attraction im Bereich Corporate Human Resources bei ZEISS.

Bei der Podiumsdiskussion konnten die Stipendiaten Fragen rund um den Arbeitsalltag im Bereich Forschung und Entwicklung bei ZEISS sowie zu Karrieremöglichkeiten stellen
Bei der Podiumsdiskussion konnten die Stipendiaten Fragen rund um den Arbeitsalltag im Bereich Forschung und Entwicklung bei ZEISS sowie zu Karrieremöglichkeiten stellen

 

Stipendiaten präsentieren Forschungsprojekte

Bei der sogenannten Postermesse konnten die Stipendiaten, ihre eigenen Forschungsprojekte einer Fachjury – bestehend aus Vertretern der Bereiche Forschung und Human Resources beider Stiftungsunternehmen – präsentieren. Diese beurteilte die Poster anhand der Kriterien Wissenschaftlichkeit, Innovationspotenzial, Gestaltung und Verständlichkeit für Nicht-Naturwissenschaftler. Die Präsentationstechnik der Stipendiaten floss ebenfalls in die Entscheidung mit ein. Das beste Poster wurde mit dem „Best Poster Award“ und einer ZEISS VR ONE Plus prämiert.

Die Stipendiaten präsentieren ihre Forschungsprojekte
Die Stipendiaten präsentieren ihre Forschungsprojekte

 

Die Carl-Zeiss-Stiftung

Die Carl-Zeiss-Stiftung ist eine seit 1889 bestehende und von Ernst Abbe gegründete Stiftung. Die SCHOTT AG in Mainz und die Carl Zeiss AG in Oberkochen zahlen aus ihren Überschüssen Dividenden an die alleinige Aktionärin, die Carl-Zeiss-Stiftung. Die Stiftung fördert damit Doktoranden, Postdoktoranden, Juniorprofessuren, Stiftungsprofessuren sowie Projekte zur Stärkung von Forschungsstrukturen in den Bereichen Natur- und Ingenieurwissenschaften an Hochschulen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Thüringen – in den Bundesländern also, in denen die Stiftung und die Stiftungsunternehmen ihren Sitz haben.

Mehr Informationen zur Carl-Zeiss-Stiftung gibt es hier.

The post Stipendiaten der Carl-Zeiss-Stiftung zu Gast bei SCHOTT appeared first on ZEISS Karriere Blog.

Previous Article
Abenteuer Auslandspraktikum Teil 4: Johannes in den USA
Abenteuer Auslandspraktikum Teil 4: Johannes in den USA

Abenteuer Auslandspraktikum Teil 4: Johannes in den USA Coming Home for Christmas Rückblick auf 7 Monate ...

Next Article
Vom Hackathon-Teilnehmer zum Werkstudent
Vom Hackathon-Teilnehmer zum Werkstudent

Vom Hackathon-Teilnehmer zum Werkstudent Luca erzählt euch wie er zu ZEISS nach München gekommen ist ZEIS...