Signature Look with ZEISS lenses

April 12, 2017 ZEISS LENSPIRE Team

Hier geht’s zur deutschen Version

English Version

One could say that ZEISS lenses were the reason Siddhu and Diana devoted themselves seriously to photography. “As part of the Paris fashion scene, we really liked the traditional visual style of medium-format cameras,” explains Siddhu. “But not only were they expensive; to us they also seemed cumbersome and bulky. When we saw the phenomenal imaging performance and aesthetics of ZEISS lenses on the 5D II, we immediately decided to go for this combination.” And the photographic successes came quickly. Because they were responsible for the soundtracks of various shows during Paris Fashion Week and were friends with many designers, the couple had full access to the backstage area. “We took pictures just for fun and immediately got some incredible reactions,” Diana recalls.“Unlike a lot of photographers backstage, we don’t use a flash and prefer to work exclusively with ambient light. Designers and PR teams really liked this kind of classic documentary style with a cinematic twist, and it became our signature look.” ZEISS lenses play a big role for both artists. “A good picture has to tell a story and capture the moment,” says Siddhu, “but from a technical standpoint it also needs certain aesthetics, a certain style – and that is often strongly determined by the lens.” Siddhu says clarity and color rendition are what make the ZEISS lenses stand out, allowing him to achieve this look even before the post-processing. That said, explains Siddhu, handling and precision have to be just right as well. “When we’re behind the scenes of a fashion show, it’s super-hectic and we’re under enormous pressure. Because ultimately, there’s a lot of money at stake. So you have to be able to rely on your equipment.” Diana’s favorite lens is the Makro Planar T* 2/100, whose qualities she appreciates mainly for portraits and beauty images. Siddhu prefers the Distagon T* 1,4/35: “With an open aperture there’s nothing comparable. If I had to use one lens for the rest of my life, it would be this one.”

Retrouvé Campaign – Siddhu Sudarshan & Diana Ayanna

Working with manual focusing is very important to both of them. Diana: “It lets me focus and determine the composition at the same time.” This is an important criterion for her, especially when working backstage. “There are always a lot of people running around and many fast movements. You always have to be paying attention to the image composition and focus and it can be very frustrating when you can’t capture the perfect moment because the autofocus isn’t perfect, or doesn’t work at all because of poor lighting conditions.”

Retrouvé Campaign – Siddhu Sudarshan & Diana Ayanna

Siddhu points out another huge advantage in working with manual ZEISS lenses: “It’s so nice not having to fiddle with small buttons to move around focal point which takes too much time. It’s simpler, more precise and much faster to turn a solid focusing ring. And for professional movies, manual focusing is the standard anyway.” Diana and Siddhu’s way of working is strongly determined by the requirements of today’s media world. In today’s era of Instagram, YouTube and Facebook, strong visual depictions are critical and photography therefore plays a central role in branding. It’s not enough anymore to produce a high-end campaign once a year. You need to fill the social media channels constantly in order to keep the brand present. And the continuity of the images also plays a key role because the look of a brand shouldn’t change. Which is another reason Diana and Siddhu like to use ZEISS lenses: “We use many different ZEISS lenses for our projects. It’s good to know that thanks to their style and color rendition, all of them fit together well, even if we sometimes need Master Primes or lenses from the Compact Prime family. That makes the post-processing easier, which is incredibly important for our work.” The campaign had a major global footprint as it was shown in the print edition of French & German Vogue as well as online with the American Vogue.

About Siddhu and Diana

Siddhu Sudarshan and Diana Ayanna are the creative duo behind Kama Sutra Lovers (KSL), which specializes in sound and visual media. In their work they combine their love for music, fashion and glamour. They compose soundtracks for fashion shows and document the events behind the scenes. As creative directors they are responsible for the campaign and branding of the luxury cosmetics brand Retrouvé. The couple currently live in Paris.

KamaSutraLovers.com

Instagram: @KamaSutraLovers
facebook.com/KamaSutraLovers
soundcloud.com/KamaSutraLovers


Deutsche Version

Signature Look mit ZEISS Objektiven
Hinter dem Kreativduo Kama Sutra Lovers steckt das Ehepaar Siddhu Surdashan und Diana Ayanna. Die beiden arbeiten als Musikproduzenten, Fotografen, Filmemacher und als Creative Directors. Ihre Kampagne für die Kosmetikmarke Retrouvé erschien in der Dezemberausgabe der deutschen und französischen Vogue, sowie in der digitalen Ausgabe der amerikanischen Vogue . Bei der Umsetzung ihrer Projekte nutzen Sie am liebsten ZEISS Objektive.
In gewisser Weise waren ZEISS Objektive mitverantwortlich, dass die beiden sich ernsthaft dem Thema Fotografie widmeten. „Als Teil der Pariser Modeszene waren wir vom klassischen Bildstil von Mittelformatkameras begeistert“, erklärt Siddhu, „die waren aber nicht nur teuer, sondern schienen uns sperrig und aufwendig. Als wir dann aber die phänomenale Abbildungsleistung und Ästhetik von ZEISS Objektiven an der 5D II gesehen haben, haben wir uns sofort für diese Kombination entschieden.“ Und die fotografischen Erfolge ließen auch nicht lange auf sich warten. Als Verantwortliche für die Soundtracks verschiedener Shows auf der Pariser Fashion Week und bei befreundeten Designern hatte das Duo auch immer Zutritt zum Backstage-Bereich. „Dort haben wir dann nur so zum Spaß fotografiert und plötzlich unglaublich positive Reaktionen erhalten“, fügt Diana hinzu. „Im Gegensatz zu vielen anderen Fotografien nutzten wir dabei keinen Blitz, sondern arbeiteten ausschließlich bei Umgebungslicht.Diese Art Old-School-Dokumentarstil kam bei den Designern und PR-Teams sehr gut an und wurde zu unserem Signature Look.“ Für beide Künstler spielen dabei ZEISS Objektive ein große Rolle: „Ein gutes Bild muss eine Geschichte erzählen, im Kontext stehen und den Moment einfangen“, erzählt Siddhu, „aber es braucht auch auf technischer Seite ein gewisse Ästhetik, einen bestimmten Stil – und das ist mitunter stark durch das Objektiv bestimmt.“ Für den Fotografen sind vor allem die Klarheit und die Farbwiedergabe der ZEISS Objektive ausschlaggebend, so kann er seinen Look schon vor der Nachbearbeitung erreichen.
Aber auch Handling und Präzision müssen stimmen. „Wenn wir hinter den Kulissen einer Fashion Show arbeiten ist alles superhektisch und wir stehen enorm unter Druck, weil es letztendlich auch immer um viel Geld geht“, fügt Siddhu hinzu, „da muss man sich auf seine Ausrüstung verlassen können.“ Dianas Lieblingsobjektiv ist dabei das Makro Planar T* 2/100, dessen Qualitäten sie vor allem für Portraits oder Beautyaufnahmen schätzt. Siddhu bevorzugt das Distagon T* 1,4/35: „Bei Offenblende gibt es nichts Vergleichbares. Wenn ich für den Rest meines Lebens nur noch ein Objektiv nutzen könnte, dann wäre es dieses.“

Retrouvé Campaign – Siddhu Sudarshan & Diana Ayanna

Besonders wichtig ist beiden die Arbeit mit manuellem Fokus: „Ich kann dabei gleichzeitig Fokussieren und die Komposition festlegen“, erklärt Diana. Für die Fotografin ein wichtiges Kriterium speziell bei der Arbeit in hinter der Bühne. „Dort laufen immer viele Menschen herum, es gibt schnelle Bewegungen, man muss immer auf die Bildkomposition und Fokus achten. Und es ist einfach extrem ärgerlich, wenn man den perfekten Moment nicht einfangen kann, weil der Autofokus nicht perfekt sitzt, oder bei ungünstigen Lichtverhältnissen erst gar nicht funktioniert.“

Retrouvé Campaign – Siddhu Sudarshan & Diana Ayanna

Auch Siddhu sieht in der Arbeit mit manuellen ZEISS Objektiven einen riesigen Vorteil: „Ich hasse es einfach, für jedes Bild über kleine Knöpfe den Fokuspunkt herumzuschieben – das kostet zu viel Zeit. Es ist einfacher, präziser und auch viel schneller, an einem soliden Fokusring zu drehen. Und im professionellen Filmbereich ist manueller Fokus sowieso Standard.“
Die Arbeitsweise der beiden ist dabei stark von an Anforderungen der heutigen Medienwelt bestimmt. In Zeiten von Instagram, YouTube und Facebook seien starke visuelle Darstellungen unverzichtbar und die Fotografie spiele somit eine zentrale Rolle beim Branding. Es reiche auch nicht mehr einfach einmal im Jahr eine High-End Kampagne zu produzieren, man müsse permanent die Social-Media-Kanäle befüllen, um die Marke präsent zu halten. Dabei spielt auch die Kontinuität bei den Bildern eine große Rolle, der „Look“ einer Marke soll sich dabei nicht verändern. Und auch diesbezüglich schätzen Diana und Siddhu die Objektive von ZEISS: „Wir nutzen viele verschiedene ZEISS Objektive für unsere Projekte. Es ist gut zu wissen, dass alle vom Stil und der Farbwiedergabe gut zusammenpassen, selbst, wenn wir einmal Master Primes oder Objektive der Compact Prime Familie benötigen. Das erleichtert die Nachbearbeitung und ist enorm wichtig für unsere Arbeit.“

Über Siddhu und Diana

Siddhu und Diana Ayanna sind die Kama Sutra Lovers (KSL) – ein Kreativduo für Sound und visuelle Medien. In ihrer Arbeit verbinden sie ihre Liebe zur Musik, Fashion, Glamour, die beiden komponieren Soundtracks für Modenschauen und dokumentieren das Geschehen hinter den Kulissen. Als Creative Directors sind sie aktuell für die Kampagne und das Branding der Luxus-Kosmetikmarke Retrouvé verantwortlich. Das Ehepaar lebt derzeit in Paris.

KamaSutraLovers.com

Instagram: @KamaSutraLovers
facebook.com/KamaSutraLovers
soundcloud.com/KamaSutraLovers

The post Signature Look with ZEISS lenses appeared first on LENSPIRE - The new ZEISS photography platform.

Previous Article
Freezing Experience – Winter landscapes with ZEISS Milvus 2.8/15 and 2.8/18
Freezing Experience – Winter landscapes with ZEISS Milvus 2.8/15 and 2.8/18

Travel and landscape photographer Anton Agarkov had a freezing experience shooting winter landscapes with t...

Next Article
How does ZEISS define Bokeh – An Interview with Dr. Stefan Ballmann
How does ZEISS define Bokeh – An Interview with Dr. Stefan Ballmann

Bokeh is a term that has prompted plenty of discussion and certainly causes a lot of confusion. Learn more ...