„Ein Bewerber benötigt Leidenschaft, fachliche Qualifikation und Persönlichkeit“

January 19, 2019 Julia

Nadine

Wie kriege ich meinen Traumjob und was muss ich beachten? Nadine leitet bei ZEISS das Recruiting für die Standorte Oberkochen und Jena. Im Interview verrät sie, was jeder Bewerber wissen sollte und was ZEISS als Arbeitgeber so besonders macht.

Nadine leitet bei ZEISS das Recruiting für die Standorte Oberkochen und Jena

Bevor wir mit den klassischen Fragen beginnen, wäre es interessant zu wissen, welche Bewerber am meisten im Gedächtnis bleiben?
Das ist eine gute und auch wichtige Frage, denn letztlich sind es die Kandidaten, die sich von der Masse positiv abheben, die im Gedächtnis bleiben. Das sind die Kandidaten, die im Interview ihre Persönlichkeit zeigen, sich nicht verstellen, offen und ehrlich sind und auch ihre Motivation zum Ausdruck bringen. Echte Persönlichkeiten eben, die den Willen haben Dinge gemeinsam mit uns zu gestalten und voranzutreiben.

Wie sieht der klassische Bewerbungsprozess bis hin zur Entscheidungsfindung aus?
Die Kandidaten bewerben sich in der Regel online auf eine ausgeschriebene Stelle, wobei der Bewerbungsprozess nicht länger als zehn Minuten dauert. Die eingegangenen Bewerbungen werden sowohl von Recruitern als auch dem Fachbereich auf eine erste Eignung geprüft. Ist ein geeigneter Kandidat dabei, findet im nächsten Schritt ein Telefoninterview oder direkt ein persönliches Gespräch statt. Die Entscheidung für oder gegen einen Kandidaten basiert nie auf der Entscheidung einer Einzelperson sondern immer in Abstimmung zwischen Recruitern und dem Fachbereich sowie anhand klar definierter Auswahlkriterien.

Welche Automatisierungstools setzt ZEISS bei der Auswahl passender Kandidaten ein und welche Bedeutung hat ein Foto in einer Bewerbung?
Wir setzen überhaupt keine Automatisierungstools ein. Jede Bewerbung, die bei uns eingeht, wird persönlich geprüft. Zum Thema Foto kann ich nur sagen: Ein Bild spielt für mich als Entscheidungsgrundlage keine Rolle. Foto und Anschreiben sind optional, viel wichtiger ist mir allerdings ein aussagekräftiger Lebenslauf.

 

 

Was braucht ein Bewerber, um zu ZEISS zu passen?
Für eine Zusage benötigt ein Kandidat auf jeden Fall Leidenschaft für den Job, den er bei ZEISS ausüben möchte. Die muss im Bewerbungsprozess spürbar sein, genauso wie Authentizität, Engagement und Persönlichkeit. Darüber hinaus zählt auch der menschliche Aspekt: Passt der Kandidat zu ZEISS und passt er auch ins entsprechende Team? In Summe muss sowohl der fachliche als auch der persönliche und kulturelle Fit gegeben sein.

Was macht ZEISS als Arbeitgeber so besonders?
ZEISS steht für innovative Technologie, Präzision, Qualität, Internationalität und Offenheit. Durch die Vielzahl an Geschäftsbereichen und Sparten ist ZEISS sehr facettenreich und bietet dadurch zahlreiche Einstiegs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten für seine Mitarbeiter sowie eine langfristige Perspektive. Zudem verfügt ZEISS über eine ereignisreiche Geschichte sowie eine besondere Kultur, die durch die Unternehmensgründer Ernst Abbe und Carl Zeiss geprägt wurde, die heute immer noch im Unternehmen spürbar ist.

The post „Ein Bewerber benötigt Leidenschaft, fachliche Qualifikation und Persönlichkeit“ appeared first on ZEISS Karriere Blog.

Previous Article
„Mit meiner Abschlussarbeit kann ich meine eigenen Fußspuren bei ZEISS hinterlassen.“
„Mit meiner Abschlussarbeit kann ich meine eigenen Fußspuren bei ZEISS hinterlassen.“

„Mit meiner Abschlussarbeit kann ich meine eigenen Fußspuren bei ZEISS hinterlassen.“ ZEISS war für Anna-...

Next Article
Mit Künstlicher Intelligenz die Welt verbessern
Mit Künstlicher Intelligenz die Welt verbessern

Mit Künstlicher Intelligenz die Welt verbessern Alexander hat an der Friedrich-Schiller-Universität Jena ...